Untitled photo

Sanfte Wirbelsäulentherapie nach Dorn

Die Dorn’sche Wirbeltherapie ist eine traditionelle Methode zur Heilung von Erkrankungen, die direkt oder indirekt mit der Wirbelsäule zusammenhängen.


Fussreflexzonentherapie

Die Reflexzonen- Massage basiert auf dem Prinzip, dass es Bereiche oder Reflexpunkte an Füssen und Händen gibt, die jedem Organ und jeder Struktur des Körpers entsprechen. In dem man diese Reflexzonen behandelt verringert man Spannung, somit verbessert sich auch die Blutversorgung.


Klassische Massage

Bei der klassischen Massage werden mit den Händen Druck- und Zugreize auf Gewebe und Muskeln ausgeübt. Die Berührungen haben zum einen eine direkte körperliche Wirkung, in dem sie verkrampfte Muskulatur dehnen und entspannen.


F. X. Mayr

„Die Verdauungsorgane des Menschen sind wie das Wurzelwerk der Pflanze“ postulierte der österreichische Arzt Franz Xaver Mayr.

Mayr war der Ansicht dass die meisten Menschen an Verdauungsstörungen leiden, aber auch an unerkannten Verdauungsproblemen, da das Verdauungssystem der meisten Menschen nicht mehr voll leistungsfähig ist. Chronische Müdigkeit, Nervosität, vorzeitiges Altern, Kopfschmerzen, Allergien könnten die Folgen sein.


Baunscheidt-Therapie

Die Baunscheidt-Therapie gehört zu den ausleitenden Verfahren und ist eine Hautreiztherapie, bei der durch Sticheln und anschliessendes Einreiben mit einem speziellen Öl ein künstlicher Hautausschlag erzeugt wird.

Die Baunscheidt-Therapie geht auf den deutschen Mechaniker und Erfinder Carl Baunscheidt (1809-1873) zurück. Er litt unter Rheuma. Im Jahr 1847 wurde er von Mücken in seine heftig schmerzende rechte Hand gestochen und stellte fest, dass daraufhin die Schmerzen nachliessen. Aufgrund dieser Erfahrung entwickelte Baunscheidt ein Nadelgerät und ein Kräuteröl, das die Wirkung des Mückensekrets nachahmen sollte.


Schröpftherapie

Schröpfen ist das Anbringen von Hohlkörpern auf der Haut, in denen ein Vakuum erzeugt wird. Es bewirkt eine regional begrenzte, vermehrte Durchblutung von Hautpartien. Durch die verstärkte Durchblutung bekommt der Körper die Möglichkeit, „Schlackenstoffe“ vermehrt zu lösen und abzutransportieren.


Muskeltestverfahren

Die Kinesiologie vereint verschiedene Aspekte westlicher und asiatischer Heilmethoden in sich, wie zum Beispiel Chiropraktik, Ernährungs-, Bewegungs- und Meridianlehre sowie Akupressur. Nach Ansicht der Kinesiologen äussern sich energetische Blockaden und die daraus resultierenden Krankheiten in Schwächen und Verkrampfungen der Muskulatur. Diese ist über Energiekreisläufe mit bestimmten Organen und Körperbereichen verbunden. Umgekehrt kann demnach eine Muskelschwäche auf einen Energiestau oder eine Energieleere im entsprechenden Organ hinweisen.


Auriculotherapie / Ohrakupressur

Die Ohrakupunktur beruht auf der Vorstellung, dass die Ohrmuschel einen auf dem Kopf liegenden Fetus widerspiegelt. Anhand dieses Bildes ergibt sich eine Repräsentation der Körperregionen und -organe in bestimmten Bereichen des Ohrs, so finden sich beispielsweise am Ohrläppchen die Reflexzonen der Kopforgane, am Rand der Ohrmuschel diejenigen der Wirbelsäule usw. In der oberen Ohrhälfte sind im vorderen Bereich die Beine lokalisiert, im hinteren die Arme.


Naturheilkundliche Praktiken

Die naturheilkundlichen Praktiken basieren auf der Vorstellung, dass der menschliche Körper normalerweise über genügend Selbstheilungskräfte verfügt, um sich selbst gesund zu erhalten und im Krankheitsfall zu heilen.

Bei einer Behandlung mit naturheilkundlichen Praktiken stehen nicht die einzelnen Krankheitssymptome im Mittelpunkt, sondern es wird versucht, die Selbstheilungskräfte des Körpers auf natürlichem Weg anzuregen und zu unterstützen.


Alpha-Energy-System

Das Alpha-Energy-System ist die Grundlage für eine Ordnungs- & Ausgleichstherapie, die ansetzt auf der Ebene des energetischen Körpergeschehens mit dem Ziel, körperliche Erkrankungen zu lindern oder zu heilen.

Powered by SmugMug Owner Log In